Das Stadtgericht von Petrozavodsk hat Jurij Dmitriev zu einer Haftstrafe von dreieinhalb Jahren strengen Regimes verurteilt.

 

Memorial International hat aus diesem Anlass folgende Erklärung veröffentlicht:

 

Der langwierige Prozess gegen Jurij Dmitriev fand heute, am 22. Juli 2020 seinen Abschluss. Er endete mit einem partiellen Schuldspruch. Dmitriev wurde zu drei Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt.

Obwohl das Urteil im Vergleich zu den von der Staatsanwaltschaft beantragten 15 Jahren offensichtlich milde ausfällt, ist es kein gerechtes Urteil.

Die völlige Haltlosigkeit der Anklagen war von Anfang an ersichtlich. Ein faires Urteil zu einer so schwerwiegenden Beschuldigung müsste eines klar stellen: Die Anklage hat keinerlei Anhaltspunkte dafür, dass Dmitriev gewaltsame Handlungen sexuellen Charakters gegenüber seiner minderjährigen Pflegetochter begangen hat.

Dennoch haben diese Beschuldigungen Jurij Dmitriev bereits mehr als drei Jahre Freiheit gekostet und das Schicksal seiner Pflegetochter zerstört.

 

22. Juli 2020

 

 

Copyright © 2020 memorial.de. Alle Rechte vorbehalten.
MEMORIAL Deutschland e.V. · Haus der Demokratie und Menschenrechte · Greifswalder Straße 4 · 10405 Berlin
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Back to Top