Wie gültig ist das Referendum?

Podiumsgespräch mit:
Prof. Dr. Anne Peters, Direktorin am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht, Heidelberg

Moderation: Dr. Per Brodersen, Historiker, Vorstandsreferent am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung e.V., Berlin

Das völkerrechtliche Referendumsgebot fließt aus dem Prinzip der Selbstbestimmung der Völker.  - Ein Gebietsreferendum kann nur so gut sein wie die demokratische Kultur der betroffenen Staaten.

Anne Peters forscht seit 2013 als Direktorin am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht. Sie ist Expertin für Europäische Menschenrechtskonventionen und völkerrechtliche Probleme von Gebietsreferenda.

Termin: 22.5.2014 | 19:30 Uhr
Ort: WissenschaftsForum |  Markgrafenstraße 37 | 10117 Berlin

Der Eintritt ist frei.
Copyright © 2019 memorial.de. Alle Rechte vorbehalten.
MEMORIAL Deutschland e.V. · Haus der Demokratie und Menschenrechte · Greifswalder Straße 4 · 10405 Berlin
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Back to Top