Ein Moskauer Bezirksgericht hat am 6. August 2020 alle sieben noch verbliebenen Angeklagten im Verfahren Novoe Velitschie (Neue Größe) der Gründung einer extremistischen Organisation (Art. 282.1 StGB RF) für schuldig befunden. Am 15. März 2018 waren in Moskau zehn Personen verhaftet worden, denen man die Gründung einer extremistischen Vereinigung namens „Novoe Velitschie“ (Neue Größe) und die Planung eines Staatsstreichs zur Last legte.

Die Anwälte der Angeklagten hatten immer wieder erklärt, dass „Novoe Velitschie“ von einem eingeschleusten Mitarbeiter der Sicherheitskräfte ins Leben gerufen wurde. Einer der Angeklagten hatte von schweren Misshandlungen bei der Festnahme und von einem unter Folter erzwungenem Geständnis berichtet, das er später widerrief. Memorial hatte die Angeklagten in der Vergangenheit bereits als politische Häftlinge anerkannt

Zu Haftstrafen wurden verurteilt: 

Ruslan Kostylenkov, 7 Jahren Lagerhaft im allgemeinen Vollzug, 5 Jahre Freiheitsbeschränkung sowie zwei Jahre Veröffentlichungsverbot im Internet
Petr Karamzin, 6,5 Jahre Lagerhaft im allgemeinen Vollzug, zwei Jahre Freiheitsbeschränkung sowie fünf Jahre Veröffentlichungsverbot im Internet
Vjatscheslav Krjukov, 6 Jahre Lagerhaft im allgemeinen Vollzug sowie zwei Jahren Veröffentlichungsverbot im Internet 

Zu Bewährungsstrafen wurden verurteilt: 

Maksim Roschin, 6,5 Jahre Freiheitsentzug auf Bewährung, zwei Jahre Freiheitsbeschränkung und fünf Jahre Veröffentlichungsverbot im Internet
Dmitrij Poletaev, 6 Jahre Freiheitsentzug auf Bewährung, zwei Jahre Freiheitsbeschränkung und ein Jahr Veröffentlichungsverbot im Internet
Maria Dubovik, 6 Jahre auf Bewährung und fünf Jahre Veröffentlichungsverbot im Internet
Anna Pavlikova, 4 Jahre auf Bewährung und fünf Jahre Veröffentlichungsverbot im Internet

Die Novaja Gazeta führte kürzlich ein Interview mit Ruslan Kostylenkov durch (die Fragen wurden ihm über den Anwalt übermittelt), das wir in deutscher Übersetzung hier veröffentlicht haben.

9. August 2020

 

 

 

Copyright © 2020 memorial.de. Alle Rechte vorbehalten.
MEMORIAL Deutschland e.V. · Haus der Demokratie und Menschenrechte · Greifswalder Straße 4 · 10405 Berlin
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Back to Top