Die Macht der Erinnerung - GULAG-Gedenken in Russland

Filmpräsentation und Diskussion - mit Link zum Veranstaltungsmitschnitt

Zeit: 28. Juni, 18 Uhr

Ort: Bundesstiftung Aufarbeitung, Kronenstraße 5, Berlin

Veranstalter: Time Prints KG – Film & Medien
Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

 

 

Filmpräsentation

»Die Macht der Erinnerung – GULAG-Gedenken in Russland« von Kerstin Nickig, produziert von Time Prints und dem Rundfunk Berlin-Brandenburg, gefördert mit Mitteln der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur.

 

Kurzes Gespräch zwischen Sigrid Hoff und der Regisseurin Kerstin Nickig – hier wird es in rund 10 Minuten darum gehen, wie Frau Nickig zum Thema kam, wie es möglich war, zu drehen, was ihr dort vor Ort begegnete etc., alles rund um den Film also.

 

Gespräch

Anke Giesen, Slavistin, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Stefan Melle, Geschäftsführer Deutsch-Russischer Austausch e. V.

Dr. Jörg Morré, Direktor des Deutsch-Russischen Museum Berlin-Karlshorst

Boris Reitschuster, Autor und Journalist

Moderation: Sigrid Hoff, Hörfunkjournalistin

 

 

Einen Veranstaltungsmitschnitt gibt es hier.