Vom 27.9. bis 8.12.2013 wird im Literaturhaus Berlin die Ausstellung „Leben oder Schreiben. Der Erzähler Warlam Schalamow“ gezeigt.



Am 26.9. um 18 Uhr fand die offizielle Eröffnung statt mit Ernest Wichner vom Literaturhaus Berlin, Irina Ostrowskaja (Memorial Moskau), Valeri Jessipow (Schalamow-Biograph) und Christina Links (Kurator).



Weitere Informationen, auch zum Begleitprogramm, finden Sie hier:



http://www.literaturhaus-berlin.de/unten/programm/langversion/26_sep.html
http://www.matthes-seitz-berlin.de/termin/schalamow-ausstellung.html
und eine Würdigung der Ausstellung hier:

http://www.nzz.ch/aktuell/feuilleton/literatur/zeuge-in-der-todeszone-1.18174615
Copyright © 2019 memorial.de. Alle Rechte vorbehalten.
MEMORIAL Deutschland e.V. · Haus der Demokratie und Menschenrechte · Greifswalder Straße 4 · 10405 Berlin
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Back to Top