Internationale Gesellschaft MEMORIAL
Heinrich-Böll-Stiftung
in Kooperation mit der Stiftung "Offenes Russland"

Opfer des politischen Terrors in der Sowjetunion

Einladung zur Podiumsdiskussion und Präsentation der
CD-ROM "Opfer des politischen Terrors in der UdSSR"
am 29. Juni 2004, 19.30 Uhr
Galerie der Heinrich-Böll-Stiftung, Berlin
Hackesche Höfe, Vorderhaus, 5. OG (Galerie),
Rosenthaler Str. 40/41, 10178 Berlin

mit:
Arsenij Roginskij, Memorial, Moskau
Maria Ordschonikidse, Offenes Russland, Moskau
Jelena Schemkowa, Memorial, Moskau
Moderation: Jens Siegert, Leiter des Länderbüros Russland der Heinrich-Böll-Stiftung, Moskau

Seit über fünfzehn Jahren versucht die internationale Gesellschaft Memorial den Opfern des politischen Terrors in der ehemaligen Sowjetunion ihre Namen wieder zu geben. Nun wird das Ergebnis dieser Arbeit in Form einer CD-ROM präsentiert: Eine Datenbank mit Informationen über Opfer politischer Verfolgung aus 62 russischen Regionen, aus Kasachstan, Usbekistan und der Ukraine. Darin über 1.300.000 Namen von Repressierten.

Darüber hinaus dokumentiert Memorial im Faksimile die "Stalinschen Erschießungslisten", die durch Stalins eigene Unterschrift die direkte Beteiligung der Partei- und Staatsführung an der Organisation des Terrors belegen. Nachschlagewerke über die Struktur des GULAGs und die Führungskader des KGB-Vorläufers NKWD, Dokumentensammlungen zur Geschichte von WTscheKa-OGPU-NKWD-KGB und des GULAGs, eine Karte des GULAGs, die Geschichte der Rehabilitierung und eine Beschreibung von Gedenkstätten auf dem Gebiet der früheren Sowjetunion vervollständigen diese einmalige Sammlung.

Hauptziel der momentan nur auf Russisch verfügbaren CD-ROM ist es, Verwandten bei der Suche nach dem Schicksal ihrer Angehörigen zu helfen. Zudem dokumentiert sie eindruckvoll die Gefahr unkontrollierter staatlicher Macht für die Gesellschaft und jeden einzelnen Menschen.


Simultanübersetzung Russisch/Deutsch.
Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Info: Memorial Deutschland e.V., Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 030 83229414 (AB)

Weitere Informationen zur CD-ROM
Copyright © 2019 memorial.de. Alle Rechte vorbehalten.
MEMORIAL Deutschland e.V. · Haus der Demokratie und Menschenrechte · Greifswalder Straße 4 · 10405 Berlin
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Back to Top